Mitteilungen

Startseite/Mitteilungen/

Frostschutz für entnommenes Gewebe/ Vermeidung von Gefrierartefakte

Es ist wieder einmal der Winter mit frostigen Temperaturen eingekehrt. Dies birgt die Gefahr, dass das entnommene Gewebe, das zur histologischen Untersuchung eingesandt wird, möglicherweise auf dem Transportweg gefriert und dadurch die histologische Beurteilung erschwert, bzw. im Extremfall auch komplett unmöglich gemacht werden kann. Dies betrifft insbesondere die Fragestellungen nach Malignomen, allen voran die ohnehin schwierige [...]

Von |2018-01-22T12:48:22+00:00Januar 22nd, 2018|Labor Dr. Wind|0 Kommentare

Direkte Immunfluoreszenz (DIF)

" Wir führen die Untersuchungen zur Direkten Immunfluoreszenz (DIF) mittlerweile selbst mithilfe einer neuen Technik durch. Dieses hat neben dem Vorteil des Vermeidens eines weiteren Gewebetransports die große Annehmlichkeit dass ab sofort WEDER SPEZIELLES TRANSPORTMEDIUM NOCH SPEZIELLE PROBERÖHRCHEN VERWENDET WERDEN MÜSSEN. Die Untersuchungen können in wie zur normalen histologischen Untersuchung üblichem formalinfixiertem Material durchgeführt werden. [...]

Von |2016-12-06T20:06:52+00:00Dezember 6th, 2016|Labor Dr. Wind|0 Kommentare
Nach oben